ÜbungsleiterIn-C Gymnastik im Breitensport

Für alle, die im Fitness- und Gesundheitssport sowie Gymnastik und Tanz tätig werden möchten oder wieder einsteigen wollen.

Fitness und Gesundheit – das sind die zentralen Motive für Menschen, sich zu bewegen und Sport zu treiben. Die Ausbildung „Gymnastik im Breitensport“ bildet qualifizierte Trainer/innen aus, die in den Bereichen Fitnesstraining und Gesundheitssport tätig sein wollen. Sie lernen ein qualifiziertes,gesundheitsorientiertes Fitnesstraining im Verein eigenverantwortlich und selbständig zu planen und durchzuführen sowie Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Inhalte sind u.a. die Themenbereiche Krafttraining, Ausdauer, Beweglichkeit, die neuesten Trends der Fitness-Szene, Warm up und Cool down, Fitnesstraining mit Musik sowie die medizinischen Grundlagen eines gesundheitsorientierten Trainings. Außerdem wird theoretisches Hintergrundwissen zur Planung und zum Aufbau einer Unterrichtsstunde vermittelt.
Der modulare Aufbau der Ausbildung ermöglicht es, in die Gymnastik- und Fitness-Themen einzusteigen.
Die BTV-Ausbildung beinhaltet 80 LE (eine LE = 45 Min.) an 4 Wochenenden.

1. Wochenende
Fitness-Aerobic-Rhythmik-Dance

Bewegungsqualität und gymnastische, rhythmische und tänzerische Bewegungsarbeit außerhalb des Wettkampfsports liegt im Trend, wie wir in der Aerobic- und dann mit der Zumba-Welle erleben konnten.
An diesem Wochenende stehen Rhythmik, kreative Bewegungsgestaltung, rhythmische Gymnastik sowie die Grundelemente aus der Aerobic für den Freizeit- und Breitensportbereich auf dem Lehrplan.
Inhalt:
• Warm up Variationen
• Der Einsatz von Musik und Rhythmus
• Beweglichkeit – Mobilisation
• Aerobic Grundschritte und Armbewegungen
• Kreativer Tanz – freier Tanz/ Hiphop

2. Wochenende
Fitness- und Gesundheit

Sinn und Bedeutung des Gesundheitssports im Verein. Methode und Didaktik des Gesundheitssports zur Stärkung der physischen Ressourcen; Beschäftigung mit dem Muskelskelettsystem. Die Probleme des Älterwerdens und die Berücksichtigung von eventuellen Schäden werden angesprochen.
Das Modul teilt sich in die Bereiche:
• „Haltung und Bewegung“
• „Herz/Kreislauf“ und
• „Stressbewältigung/ Entspannung“ auf.
Inhalte:
• Anatomie
• WS/ Rückengymnastik
• Core-Training
• Kraftaufbautraining
• Modellstunden
• Trainingsgrundlagen
• Workout mit Handgeräten
• Stretching und Entspannung

3. Wochenende
„Schritt für Schritt in die eigene Unterrichtsplanung“

In diesem Modul geht es um die Zielsetzung und um das Kennenlernen der verschiedenen Möglichkeiten im Fitnesssport. Es werden Ihnen ausgewählte Übungen in Theorie und Praxis vorgestellt.
Inhalt:
• Fitness mit Geräten
• Rahmenbedingungen, Vorbereiten - Durchführen – Auswerten einer Sportstunde
• Ziele und Methoden in der Vermittlung von Lernprozessen
• Erarbeiten und Präsentieren eigener Stundenbilder
• Koordination, Balance und Atmung
• Mobilisierung, Dehnung und Entspannung

4. Wochenende
Supervision

Inhalte:
• Ehrenkodex
• Lehrproben und Lizenzübergabe

Lehrgang: A5
Termine: September - Dezember 4 Wochenendtermine:
01.-03.09.17 / 22.-24.09.17 / 21./22.10.17 / 02.12.17
Zeit: Fr 16.30 – 20.30 h / Sa und So 09.30 – 18.00 h
Stunden: 80 LE
Kosten: € 380,- (455,-)
Ort: Haus Vorwärts, Violenstr. 27, 28195 Bremen
Meldeschluss: 18.08.2017
Referenten: Tanja Bilgenroth, Ines Henkel, Britta Klocke,
Sabine Bünger

Aktueller Status: 
Anmeldung möglich